Range Cooker mit Gas sind schnell und flexibel

Die beliebteste Art zu kochen ist immer noch mit Gas. Zum einen ist die Gasflamme sehr schnell und auf den Punkt verfügbar, zum anderen ist eine gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet. Die Falcon Gas Herde sind alle mit Einhand oder Zweihandzündung ausgestattet, so dass eine komfortable Bedienung gewährleistet ist.

Kochen mit Gas ist beliebt in der Gastronomie

Führende Restaurants und Gaststätten setzten seit langer Zeit auf das Kochen mit Gas. Es ist gut zu dosieren, als auch die große Flexibilität wie schnelle Wärmeentwicklung als auch Wärme schnell zu reduzieren. Viele Sterneköche schwören auf seit Jahren auf Kochen mit Gas.

Die beliebteste Art zu kochen ist immer noch mit Gas. Zum einen ist die Gasflamme sehr schnell und auf den Punkt verfügbar, zum anderen ist eine gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Range Cooker mit Gas sind schnell und flexibel

Die beliebteste Art zu kochen ist immer noch mit Gas. Zum einen ist die Gasflamme sehr schnell und auf den Punkt verfügbar, zum anderen ist eine gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet. Die Falcon Gas Herde sind alle mit Einhand oder Zweihandzündung ausgestattet, so dass eine komfortable Bedienung gewährleistet ist.

Kochen mit Gas ist beliebt in der Gastronomie

Führende Restaurants und Gaststätten setzten seit langer Zeit auf das Kochen mit Gas. Es ist gut zu dosieren, als auch die große Flexibilität wie schnelle Wärmeentwicklung als auch Wärme schnell zu reduzieren. Viele Sterneköche schwören auf seit Jahren auf Kochen mit Gas.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

In kleinen Küchen ist ein Gas-Herd ganz groß

Auch im Privaten Bereich wird das tägliche Essen von vielen noch selber zubereitet. Da ist es wichtig beim Kochen auch das richtige Kochfeld zu haben. Ein Kochfeld mit Gas hat viele Vorteile. Zum einen ist Gas eine sehr leistungsstarke Wäremquelle, welche sehr gut eingestellt werden kann. Sei es mit der Hitze nach oben, als auch bestimmte Speisen auf einem Wäremgrad zu halten. Ein Beispiel dafür ist das anbraten von einem Steak. Am Anfang wird sehr viel Hitze benötigt um das Fleisch von außen zu garen. Wenn durch die Hitze in kurzer Zeit die Poren geschlossen werden, entweicht nicht so viel Bratflüssigkeit, wodruch das Fleisch deutlich saftiger bleibt.