Apfeltaschen

Rezept für kleine Apfeltaschen

Schnell selbst gemacht

Oftmals hat man gar nicht so viel Zeit um eine große Torte zu backen oder ähnliches.  Wenn es mal schnell gehen soll sind die kleinen Apfeltaschen genau das richtige. Vor allem in der Winterzeit sind sie äußerst genüsslich und ganz simpel herzustellen.

Wir brauchen:

1 Packung Blätterteig
1 Packung Apfelmus (je nach Geschmack mit oder ohne Stücke)
10 Esslöffel Zimt und Zucker (bereits vermischt)
1 Eigelb

Zunächst legen wir den Blätterteig aus und schneiden ihn einmal in der Mitte durch. Nun verrühren wir eine Prise Zimt und Zucker in den Apfelmus und bestreichen die eine Seite des Blätterteigs damit. Dieapfeltaschen andere Seite des Blätterteigs klappen wir nun einfach auf die bestrichene Seite. Im Anschluss schneiden wir die Streifen, diese kann man sich selbstverständlich beliebig groß zurechtschneiden. Die Ränder der fertigen Streifen sollte man nun vorsichtig mit einer Gabel zusammendrücken. Nun ist es schon fast vollbracht. Nur noch das Eigelb verrühren und mit einem Pinsel vorsichtig auf die Oberfläche der fertigen Stücke streichen. Im Anschluss noch etwas Zimt und Zucker oben rauf und ab in den Ofen. Ca 15 min bei 150°C

Kleiner Tipp auch super lecker mit Nutella- oder Marmeladenfüllung.

Wer's mag, darf teilen ...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter